top of page

TENSOR ist eine neue Kunstinstallation des deutschen Lichtkünstlers Christopher Bauder und der britischen Musikerin und Komponistin Akiko Haruna.

Die großformatige Skulptur wird vom 26.05-01.10. immer ab Sonnenuntergang im Rahmen von SOMMERLIGHTS 2023 im Außenbereich von DARK MATTER zu sehen sein. 

Das Werk ist inspiriert von dem mathematischen Begriff "Tensor", der eine Funktion beschreibt, die verschiedene Objekte in einem mehrdimensionalen Raum zueinander in Beziehung setzt.

TENSOR @ SOMMERLIGHTS

26. MAI - 01. OKTOBER 2023

Wie wäre es, eine neue Welt zu erkunden? Einen Ort, an dem nichts vertraut ist, an dem alles ein Rätsel ist, an dem die Gesetze der Physik anders sind? Ein Planet voller seltsamer Phänomene, die aus Licht und Klang bestehen. TENSOR ist ein lebendiges Kunstwerk, das in jedem Moment Form, Farbe und Frequenz verändert. Wunderschön und hypnotisierend, aber auch unvorhersehbar und beängstigend. Es fühlt sich an wie ein Traum oder ein Alptraum, je nach Zustand. TENSOR ist eine Reise ins Unbekannte, bei der man das Unerwartete sehen, hören und fühlen kann. Ein technologisches Abenteuer, das die Sinne und den Verstand herausfordert.

Eine dreidimensionale Wolke aus 400 Lichtern schwebt über dem Publikum und schafft ein hypnotisierendes visuelles Spektakel. Akiko Harunas Musik verstärkt die Lichtshow durch eine Mischung aus filmischem Sounddesign, elektronischer Musik und kraftvollen Klanglandschaften. TENSOR ist ein poetischer Ausdruck von Technologie, ein Instrument um Daten in Schönheit und Emotionen zu verwandeln. Letztendlich sind Licht und Dunkelheit grundlegende Elemente unserer Existenz, die unsere biologischen Rhythmen, unser Gefühl für Zeit und Raum, unsere Stimmung und unser Wohlbefinden beeinflussen.

Die Lichtinstallation besteht aus einer 45-minütigen Show die kontinuierlich den ganzen Abend nach Sonnenuntergang wiederholt wird. Es gibt keine spezifischen Anfangszeiten, sondern man kann einfach jederzeit kommen und so lange bleiben wie man will.

Produktion: WHITEvoid & DARK MATTER Berlin

Video: Gerrit Piechowski

Fotos: Eric Bauermeister

DARK-MATTER-TENSOR-Sommerlights_72dpi_01.jpg

CHRISTOPHER BAUDER

Christopher Bauder ist ein deutscher Künstler und Designer, der grossformatige Kunstinstallationen und Performances entwirft, die sich mit den Auswirkungen von Licht und Klang auf die menschliche Wahrnehmung und Emotion auseinandersetzen. Nach seinem Studium der Medienkunst an der Universität der Künste Berlin, gründete er 2004 das interdisziplinäre Studio WHITEvoid. Dort arbeitet er mit einem internationalen Team aus den Bereichen Architektur, Design, Software und Technik. Bauders bekanntestes Werk ist die Lichtkunstinstallation "LICHTGRENZE", die er 2014 zusammen mit seinem Bruder Marc anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Berliner Mauerfalls schuf.

Portrait_Artist_01_Christopher_Bauder_72dpi.jpg

Foto: Olivier Rimbon Foeller

Portrait_Artist_02_Akiko_Haruna_72dpi.jpg

Foto: Jai Monaghan

AKIKO HARUNA

Akiko Haruna produziert, singt und performt und ist bekannt für die Verwandlung von Klängen in kathartische Rhythmen. Mit einem Hintergrund in experimentellem Tanz und Mixed-Media-Komposition, werden klangliche Disziplinen mit Euphorie und Gelassenheit verbunden.

 

Harunas grenzüberschreitende Produktionen aus rauhem Pop und clubtauglicher Percussion, dichter Elektronik und weitläufigen Klanglandschaften verbinden die Welt der Tanzmusik und des Sounddesigns mit emotionalen Meditationen über Geschlecht, Rasse und Herkunft.

Durch die Unterstützung unserer starken Partner können wir unseren Besuchern ein einzigartiges Erlebnis auf allerhöchstem technischen Standard bieten.

UNTERSTÜTZER

DARK MATTER - Partners - MDG
Dark-Matter-Supporters-400x250-KL.png
Dark-Matter-Supporters-400x250-whhitevoid.png
Dark-Matter- Partners - Robe Logo
Dark-Matter-Supporters-400x250-anolis.png
bottom of page