Unpolished mit ihren fetten Acid-Basslines und Frag Maddin mit seiner Schwäche für Drummachines: Sehr hörenswerte Musiker begleiten diesen Donnerstagabend bei SOMMERLIGHTS die 16 Meter hohen Lichtinstallation STALACTITE. Ein Erlebnis aus Licht und Musik der besonderen Art.

UNPOLISHED / FRAG MADDIN

DONNERSTAG, 23. JUNI 2022

SL-Music_23-06.jpg

UNPOLISHED

Marcel und Linus, die Jungs hinter Unpolished, haben bei ihren ersten spontanen b2b-Sessions im Jahr 2018 schnell eine innere Verbindung gefunden. Sie entwickelten einen unverwechselbaren Flow, mit dem sie die Herzen des Publikums eroberten.

 

2021 haben im Studio ihren ganz eigenen Sound kreiert: roh, schnell und ungeschliffen, aber immer auf einem soliden Fundament aus House-Musik gebaut. Sie mischen mühelos fette Acid-Basslines mit Disco-lastigen 130 BPM-Krachern oder – wenn es die Stimmung zulässt – mit süßen und verträumten Pads.

FRAG MADDIN

Wahre Kunst ist nicht nur das Produkt an sich, sondern auch der flüchtige Moment, in dem der Künstler von einem kreativen Impuls besessen ist. Die Ideen fließen frei und vereinen Kreativität und Emotion, ohne dass der Künstler zu viel nachdenken muss. Wenn es dem Künstler gelingt, diesen "Nullpunkt" oder Bezugsrahmen in seinem Kunstwerk beizubehalten, wird es zu einer Hommage an diesen ursprünglichen Moment. Das ist es, was Frag Maddin als wahre Kunst versteht. Das Produkt wird zu einer Hommage an diesen Moment.

 

In einem Interview für “Fresh” sagte Frag Maddin über sich: “Als Schlagzeuger habe ich eine große Affinität für Rhythmus, das heißt im elektronischen Kontext, eine Schwäche für Drummachines. Wenn diese innovativ eingesetzt werden, kann ich schon Pipi in den Augen bekommen. Wenn das musikalische Drumherum auch noch stimmt, gerne trippy, dann geht bei mir gar nichts mehr.”